5 100
GEOCROSS Rasengitter

GEOCROSS ist unser neues Rasengitter für Flugfelder und befahrbare Grasflächen

 

 

Rasengitter GEOCROSS zur Realisierung von Flugfeldern und befahrbaren Rasenoberflächen

 

 

GEOCROSS ist unser neues Bodenbelagsprodukt zur Schaffung von Flugfeldern und befahrbaren Flächen auf bestehenden Weichböden und Grasflächen. Unser Ziel war es, ein innovatives, nachhaltiges Design umzusetzen, um schwer nutzbare oder unzugängliche Grünflächen zu erhalten, indem wir sie in nutzbare Flächen umwandeln.

 

Geocross besteht aus einem langlebigen Kunststoff-Gitter, das nur 1,5 kg pro Stück wiegt. Das leichte Gewicht macht eine extrem schnelle und einfache Verlegung möglich, indem das Gitter einfach von Hand in den Rasenboden per Walze eingegerollt wird.

 

Die zu 60 % geschlossene Oberfläche ermöglicht es Geocross Rasengitter, auf weichem Boden das Gewicht der Fahrzeuge gleichmäßig zu verteilen, während gleichzeitig die Permeabilität für Regenwasser erhalten bleibt.

Seine rutschfeste, achteckige Gitterstruktur garantiert eine hervorragende Radbodenhaftung, die eine komfortable und sichere Fahrt der Fahrzeuge, auch bei Wasser und Schlamm, gewährleistet.

 

Mit einer Tragfähigkeit von 100 to/m2 halten Geocross Rasengitter auch den schwersten Fahrzeugen und Flugzeugen stand. Dank seines innovativen Designs ist das Geocross Rasengitter vielseitig einsetzbar und eignet sich für eine Reihe von Lösungen:

 

 

• Schnelles Einrichten von Flugfeldern auf Grasflächen,

 

• Strukturierter Untergrundbelag für ultraleichte Start- und Landebahnen,

 

• Sichere Zufahrt für Servicefahrzeuge,

 

• Bodenstabilisierung für Fahr- und Transitflächen und Parkflächen,

 

 

- HOCHLASTKAPAZITÄT

 

- MAXIMALER WIDERSTAND

 

- NON-SLIP

 

 

DIE LÖSUNG

 

Geocross ist ein Bodenbelag aus regeneriertem Kunststoff-Materialien für die Realisierung von Flugplätzen und befahrbaren Oberflächen auf Rasen und anderen weichen Böden. Es garantiert eine hohe Stabilisierung und festigt bereits vorhandene Grasoberflächen und wird mit einer einfachen Verlegung der Gitter im Boden installiert.

Um eine optimale Leistung zu gewährleisten, muss das GEOCROSS Gitter vollständig im Boden eingebettet sein. Seine geprägte Oberfläche bietet einen hervorragenden Grip für Räder und Schuhe.

 

Wenn Geocross gut im Boden mit einer Walze gerollt oder mit einer Rüttelplatte eingedrückt ist, entsteht eine Oberfläche, die große Stabilität besitzt und eine ausgezeichnete Durchlässigkeit für Regenwasser bietet.

 

 

 

FÜR FLUGZEUGE

 

• RUNDFLÜGE START- UND LANDEFELDER

 

• ULTRALIGHT RUNWAYS

 

• ZUGANG FÜR SERVICEFAHRZEUGEN

 

• FAHR- UND VERKEHRSBEREICHE

 

 

Die zu 60 % geschlossene GEOCROSS Oberfläche ermöglicht es auf weichen Böden zu „schweben“. Die Räder verteilen die Lasten der Fahrzeuge und verhindern, dass die Räder im weichen Boden einsacken. Neben der richtigen Stabilisierung der Rasenfläche für Leichtflugzeuge bei den Landungen und Starts ermöglicht es den Zugang zur Landebahn für leichte Straßenfahrzeuge, die zur Wartung, Unterstützung und Rettung verwendet werden.

 

 

TECHNISCHE DATEN

 

Abmessungen: 58 x 58 x H 3,5 cm

 

Material: regeneriertem Kunststoff HD, UV- und witterungsbeständig

 

Farfbe: Schwarz

 

Tragfähigkeit: 100 * to/qm

 

Gewicht pro Stück: 1,50 kg

 

Verpackungsgröße: 120 x 120 x H 240 cm

 

Anzahl auf Palette: 256 Stück = 86 qm

 

Geschlossene Oberfläche: 60 %

 

 

Die Festigkeit und der Zustand des Bodens können die gesamte Leistung des Systems stark beeinflussen

 

 

VORTEILE

 

- HOHE BELASTBARKEIT

 

- AXIMALE WIDERSTANDSFÄHIGKEIT

 

- RUTSCHFESTE OBERFLÄCHE

 

- BODENSTABILISIERUNG

 

- SCHNELLE VERLEGUNG

 

- MANUELLE HANDHABUNG

 

- SICHERE DURCHFAHRT VON FAHRZEUGEN

 

 

INNOVATION DURCH GESCHICHTE

 

Während des Zweiten Weltkriegs entwickelten die Alliierten ein System von perforierten und modularen Stahlgittern, genannt "Marston Mats", die sich über den Boden erstreckten und mit anderen verbunden wurden, um schnell nutzbare Flughäfen und Straßen herzustellen. Die Italiener nannten sie „perforiertes Metallgitter “, Neologismus abgeleitet vom englischen Begriff "Grill" bedeutet Gitter.

 

Dieses Gittersystem gehört zu den wichtigsten Ideen im Zweiter Weltkrieg. Es war mit großen Löchern ausgestattet, die perfekt auf dem Boden lagen. Es wurde von Kriegsfahrzeugen verwendet, um undurchlässige und sumpfige Gebiete zu durchqueren. Im Laufe der Jahrzehnte haben die technologische Entwicklung und die Entwicklung neuer Materialien zu einem langsamen Rückgang geführt, jetzt istz es zu "sperrig" und nicht mehr geeignet für einen neuen Krieg, den kein Mensch mehr braucht.

 

 

IL-KONZEPT

 

Geoplast, erfahren in der Realisierung von Bodenbelägen zur Stabilisierung von Grünflächen und zur Bodenverfestigung, hat das „Gitter“ auf moderne und nachhaltige Weise neu gestaltet. Wir interviewten Piloten, Flugplatzbetreiber und Ingenieure, die spezialisiert sind, auf die Planung und Bau von Landebahnen für Sportflugzeuge und Gedräte. 

 

Das Produkt GEOCROSS hat Gestalt angenommen und hat sich vom klassischen Metallgitter inspirieren lassen, mit den verschiedenen Phasen des Prozesses und folgt den Innovationen mit dem Ziel, die Bedürfnisse moderner Sport-Flugzeuge zu erfüllen.

 

Geocross ist ein modulares Gitter, mit quadratischen Abmessungen (58 x 58 cm), zur Bodenverstärkung und für die Landebahnfläche von Sport-Flugzeugen. Es ist extrem leicht und einfach zu handhaben, es kann von einem Mann getragen, bewegt und installiert werden. Die achteckigen Löcher in jedem einzelnen Gitter erleichtern die Entwässerung des Regenwassers und vermeiden einen Stau des Wassers auf der Strecke und lassen das Gras in ihnen wachsen. Darüber hinaus tragen sie zur Elastizität und Aufhellung des Elemente bei.Es kann bei allen Wetterbedingungen eingesetzt werden, da es aus regeneriertem Kunststoff besteht, UV- und korrosionsbeständig ist.

 

 

VORTEILE

 

Geocross ist ein innovativer Bodenbelag für den Außenbereich, der installiert wird, um Start- und Landebahnen zu schaffen, die hohe Anforderungen stellen, an Stabilisierung und Bodenpermeabilität.

 

 

Rutschfeste Oberfläche 

 

Die Oberfläche ist mit einer punktierten Textur versehen, diese garantiert guten Grip und damit größerer
Einhaltung bei Fahrzeugen bei der Überfahrt, auch bei Wasser oder Schlamm.

 

 

HOCHLASTKAPAZITÄT

 

Der Boden verteilt die Lasten und riskiert keine strukturelles Bodenversagen oder Bruch, so das es auf dem Boden "schwimmt".Die hohle Struktur der Elemente ermöglicht es, eine in den Boden einheitliche, nutzbare Oberfläche zu schaffen.

 

 

Bodenstabilisierung

 

Geocross Rasengitter ist eine nicht-invasive Lösung zur Verbesserung weicher Böden mit hoher Schlickrate.
Mit der Wirkung des Regenwasser wird ein lehmiger Boden instabil und schafft einen schlammigen Schleier.
Mit Änderung der Temperatur ändert sich der Grad der Sättigung und verursacht Expansions- und Kontraktionsbewegungen in der Erde. Geocross enthält Federelemente, diese lassen es zu, diesen expandierenden Variationen zu folgen, natürlich ohne Kompromisse der Integrität des Fußbodens.

 

 

GEOCROSS-STRATIGRAPHIE

 

Eine gute Roll-, Start- und Landefläche verbessert die Landebahnsicherheit und vermeidet die Projektion von Schlamm vom Boden auf die Oberfläche der oberen Flugzeugflügel.

 

 

INSTALLATIONSVORAUSSETZUNGEN FÜR FLUGZEUGE

 

• Die Installation sollte nur bei Boden erfolgen weich genug, um sicherzustellen, dass Geocross leicht komprimiert werden kann.

 

• Schneiden Sie das Gras, bevor Sie Geocross auf die vorhandene Grasoberfläche legen.

 

 

Fahrbahnen

 

Geocross-Bodengitter wurden als rutschfestes Bodensystem konzipiert, das einen konservativen Eingriff garantiert, der es leicht möglich macht, in alle Grünflächen eines Territoriums integriert zu werden.

 

Geocross Rasengitter richtet sich nicht nur an einen bestimmten öffentlichen Lufttourismus mit dem Ziel, eine vollständige Nutzbarkeit einer Landebahn zu gewährleisten, sondern auch um Wege im landwirtschaftlichen Gemüse- und Obstanbau, oder zur Nutzung von Stellplätzen auf Campingplätzen, oder kommunaler Parkflächen, die als Ersatz bei Events oder Messen dienen können. Möglichkeiten, das ganze Jahr über, auch bei schwierigen Wetterbedingungen in perfekter Sicherheit zu landen, zu starten, oder zu befahren.

 

Im Katastrophenfall kann der Bau von Flugplätzen und Flugpfeldern mit Geocross als Hilfe für Folgendes verwendet werden:Transportmittel, Rettungs- und Hilfsflugzeuge wie für die Streitkräfte, oder dem Katastrophenschutz.

 

 

INSTALLATIONSPHASEN

 

Die Installation von Geocross ist im Vergleich zu den klassischen Rasengittern innovativ einfach, da keine Ausgrabungen durchgeführt werden müssen für die Verlegung der Elemente und keine extra Vorbereitungen des Untergrundes.

 

 

Den Boden verlegen

 

Das GEOCROSS Gitter wird auf den vorhandenen Rasen, unter Beachtung der korrekte Positionierung der Haken, gelegt.

 

 

HAKEN SIE DEN BODEN

 

Sobald der betroffene Bereich verlegt wurde, fahren Sie mit fort mit dem Einhaken jedes einzelnen Gitters.

 

 

Den Boden eindrücken

 

Das GEOCROSS Gitter wird mit einer Stampferwalze oder einer Rüttelplatte in den Boden eingedrückt, so dass die Gitter in die vorhandenen Rasen eindringen.

 

 

MANUELLE HANDHABUNG

 

Geocross Gitter werden in vierteiligen Blättern gelagert und in klassischen 120 x 120 cm Paletten gestapelt.
Sie sind aufgrund ihres geringen Gewichts leicht von der Palette abzunehmen. Die Gitter werden dann sehr schnell und ohne Krane oder mechanische Ausrüstung bewegt und in den Boden eingebracht.

 

 

INSTALLATION

 

Geocross Stabilisierungsgitter wurden als System rutschfester Bodenplatten entwickelt, das ein konservatives Eingreifen garantiert. Darüber hinaus kann es problemlos in alle Grünflächen integriert werden, die mehr oder weniger häufigem Fahrzeugverkehr ausgesetzt sind, wie öffentliche Stadtparks, Campingplätze, Feldwege, ländliche Gebiete, landwirtschaftliche Wegenutzungen, usw.

 

 

VOR UND NACH DER VERDICHTUNG

 

Das verlegte und hakenförmige Pflaster bleibt auf der Oberfläche. Um den Verlegevorgang abzuschließen, müssen die Gitter mit einer Walze oder Rüttelplatte in den Boden gedrückt werden.

 

 

ZUGANGSWEGE UND PARKPLÄTZE

 

Geocross richtet sich auch an eine heterogene Öffentlichkeit, die ein nachhaltiges Stadtmodell entwickeln und Grünflächen sanieren muss. Das sind stillgelegte und schwer zugängliche Bodenflächen, die wieder genutzt werden sollen. 

 

Unser Fokus liegt darauf, Grünflächen in nutzbare und befahrbare Flächen umzuwandeln und dabei stets die Prinzipien der Durchlässigkeit von Regenwasser beizubehalten und der Artenvielfalt, die uns die Natur auferlegt.

Die stabilisierenden Geocross Bodengitter wurden als System rutschfester Bodenplatten konzipiert, das ein konservatives Eingreifen gewährleistet und lässt sich leicht in alle Grünflächen integrieren, die mehr oder weniger häufig von Fahrzeugen wie in der Öffentlichkeit befahren werden, etwa in Parks, kommunale Parkflächen als Reserve bei Events und Messen, Camping-Stellplätze, Landwirtschaftswege, ländliche Gebiete usw.

 

 

TECHNISCHER VORSCHLAG

 

Die Installation von Geocross wird für den Rasenboden empfohlen als Verstärkung in Grünflächen oder Bereichen mit geringen Flächen von Kapazitätsböden. Das Gitter kann direkt auf Rasenoberflächen und Graswiesen verledgt werden. Das Gras sollten so kurz wie möglich geschnitten werden. Die Installation sollte nur erfolgen, wenn der Boden weich genug ist, um die vollständige Produktpenetration in die Erde zu gewährleisten.

 

 

Zur Dekor-Boden Kontaktseite

 

 

Zur Auswahlseite Bodenschutz

 

 

Zur Dekor-Boden Startseite